Trinkbrunnen für Hunde – vorteilhafter Luxus für seinen Liebsten

Trinkbrunnen: ein weiteres Luxusgut, das viele Diskussionen hervorruft. Natürlich wird Ihr Hund keinen Trinkbrunnen verlangen oder unbedingt brauchen. Zu den Grundausstattungen gehört er auf jeden Fall nicht. Dennoch aber sollte man sich einfach mal darüber informieren, denn es stecken definitiv einige Vorzüge darin. Also wäre es eine Überlegung wert sich über eine Anschaffung Gedanken zu machen.

 

 Warum ein Trinkbrunnen das Leben von Ihnen und Ihren Hund erleichtert

 Grundsätzlich sollten Hunde am Tag verteilt viel trinken. Aufgrund der Größe mancher Hunde oder ihrer Veranlagung ist das nicht immer möglich. Genau dann, wenn Ihnen dieses Problem bekannt vorkommt, wird der Trinkbrunnen vom Vorteil sein. Aus einem ganz einfachen Grund: viele Besitzer wechseln das Wasser erst dann, wenn es so gut wie leer getrunken ist. In dieser Zeit, wo das Wasser aber steht, bilden sich Keime und Bakterien. Diese wiederum vertragen viele Hunde nicht und sind somit gefährdet schnell krank zu werden. Aus diesem Anlass sollten Sie den Trinknapf mehrmals am Tag gründlich ausspülen und wieder befüllen, unabhängig wie voll seine Schüssel noch ist. Genauso aber lassen viele Vierbeiner ihre Wasserschüssel schon nach kurzer Zeit stehen, weil es nicht mehr frisch genug ist. Hier kommt der Trinkbrunnen ins Spiel.

 

 Funktion des Trinkbrunnens

Der Trinkbrunnen durchrührt sozusagen das Wasser andauernd und vermindert somit die Keim- und Bakterienbildung und sorgt somit, dass das Wasser nicht so schnell an Frische verliert. Je nach Durchflussgeschwindigkeit reduziert sich die Keimbildung.  Es gibt auch Brunnen mit Filter, die zwar etwas teurer sind, sich aber garantiert bezahlbar machen. Durch das, dass das Wasser laufend durchgerührt und gleichzeitig durch den Filter gefiltert wird sind so gut wie keine Bakterien und Keime vorhanden. Das Wasser muss nun nicht ganz so oft am Tag gewechselt werden. Ein weiterer Zusatznutzen ist sicherlich, dass der Trinkbrunnen automatisch die Luftfeuchtigkeit in dem Raum, wo er steht, ausgleicht. Gerade im Winter ist diese Funktion besonders nützlich, wenn viel geheizt wird.

Es tut nicht nur Ihren Hund, sondern auch Ihnen selber gut und sorgt so für ein angenehmes Raumklima. Zudem verhindert die dadurch entstandene Luftfeuchtigkeit das Austrocknen der Haut und vermindert somit den Juckreiz. Und zu guter Letzt ist ein moderner Trinkbrunnen der absolute Hingucker in jedem Raum. 

Besonders beliebte Modelle wären dafür Brunnen aus:

  • ·         Granit und Marmor
  • ·         Edelstahl
  • ·         Keramik
  • ·         Edelmetalle
  • ·         Oder etwas billiger aus Kunstsoff