Trenngitter & Netz für Hunde – so transportieren Sie Ihren Hund sicher im Kofferraum

Trenngitter & Netz: Wenn man auf die Transportbox im Auto verzichten will, dann ist es trotzdem Pflicht ein Trenngitter oder Netz anzubringen. Der Hund muss, wenn er im Kofferraum mitgeführt wird, wie eine Ladung gesichert werden, denn sonst könnte er sich uneingeschränkt frei bewegen und unter Umständen den Fahrer beim lenken des Autos stören oder ablenken. Im schlimmsten Fall kann dies zu einem Unfall führen und würde schlussendlich auch den Vierbeiner, sowie die Fahrgäste, verletzen, wenn er nicht ausreichend gesichert ist.

Die Anforderungen für ein Trenngitter

Bei Kombis wird das Gitter zwischen Kofferraum und Fahrgastraum befestigt, sodass der Hund sicher im Kofferraum bleibt, während der Fahrt und auch bei einem Unfall. Das Gitter muss perfekt sitzen, da der Schutz sonst nicht ausreichend gegeben ist. Es gibt sie in vielen verschiedenen Ausführungen und sind im Fachhandel für Hundezubehör auf jeden Fall erhältlich. Einige Autofirmen produzieren sogar selbst geeignete Hundetransportgitter. Sie sind in der Breite verstellbar und leicht einzubauen. Eine Maßanfertigung wäre auch ein Tipp, damit man sich zu hundert Prozent sicher sein kann.

Außerdem kann man sich dann Faktoren wie:

  • Das Material
  • Die Montagemöglichkeiten
  • Die Farbe
  • Das Design
  • Die Größen

Selbst aussuchen, um das Ganze etwas zu personalisieren.

Warum ein Schutzgitter besser ist

Zumal der Hund nicht in Panik verfällt, weil er weiß er muss nicht in eine Transportbox. Und Sie auch, da Ihr Tier problemlos in das Auto einsteigen wird. Er hat somit genügend Bewegungsfreiheit und kann es sich im Kofferraum gemütlich während der Fahrt machen. Auch wenn der Hund einmal nicht mitfährt hat es den Vorteil, dass die mitführende Ladung gesichert ist. Die Sicht des Fahrers nach hinten wird nicht eingeschränkt. Beim Kauf eines Hundeschutzgitters ist es wichtig darauf zu achten, dass es Metallstäbe sind. Diese sind etwas teurer als Netze, machen sich aber auf jeden Fall bezahlt, da sie mehr Belastung, im Falle eines beispielsweise Unfalls, aushalten.