Krallenpflege beim Hund

Überlange Krallen verändern die Standposition und die Gangart des Hundes. Sie könne sogar Lähmungen und Verletzungen verursachen, da der Hund versucht, seine Bewegungen so anzupassen, um seine Schritte möglichst angenehm durchzuführen.
Die Pfoten eines Hundes besitzen zahlreiche Nerven, die ihnen bei der Tiefenwahrnehmung helfen. Wenn seine Krallen jedoch zu lang werden, kann er sich auf die Wahrnehmung seiner Pfoten nicht mehr zu 100% verlassen. Er kann seine normale Haltung nicht mehr beibehalten und verändert somit diese durch seinen Stand und Gang. Wann es wieder Zeit ist, die Krallen zu schneiden, verraten euch diese Anzeichen:

• Die Krallen Ihres Hundes berühren den Boden, wenn er steht
• Wenn Sie die Pfote hochhalten, ist die Kralle länger als der Ballen des dazugehörigen Zehs
• Wenn Ihr Hund auf glatten Oberflächen wie Parkett, Beton oder Kacheln läuft, sind sein Krallen zu hören

Jeder Hund ist verschieden und nutzt seine Krallen unterschiedlich ab. Einige Hunde können etwa alle zehn Tage eine Kürzung der Krallen gebrauchen und andere nur alle drei bis vier Wochen.

Das Schneiden der Krallen

Die meisten Hundebesitzer schrecken beim Krallen kürzen oft zurück, in der Angst, zu tief zu schneiden und das Blutgefäß, welches mit dem Nerv verbunden ist und die Kralle mit Blut versorgt, zu beschädigen. Es passiert jedoch oft, dass beim Kürzen die Krallen leicht zu bluten anfangen und euer Vierbeiner leichten Schmerz verspürt. Jedoch sollte das den Hundebesitzer nicht davon abbringen, die Krallen weiterhin zu kürzen, denn das Kürzen sorgt dafür, dass sich das Blutgefäß in der Kralle weiter zurückzieht.

In unserem Shop finden Sie eine Auswahl an passenden Artikeln für Ihren Liebling.

Auf Werkzeug und Technik kommt es an

Die herkömmlichsten Werkzeuge zur Krallenpflege sind Krallenzangen sowie elektrische Krallenschleifgeräte. Beim Kauf von Krallenzangen ist es wichtig darauf zu achten, dass sie sehr scharf sind und gut in Ihrer Hand liegen.
Krallenschleifer mögen dem Vierbeiner anfangs zu kitzelig erscheinen, jedoch ist es die schnellste, sanfteste und effizienteste Methode beim Kürzen.