Hundezubehör – was ist sinnvoll?

amazonWenn man einen Hund hält, ist auch eine ganze Reihe von Hundezubehör notwendig. Es werden inzwischen so viele Artikel für den Hund angeboten, dass man schnell den Überblick verliert. Besonders neue Hundehalter, die noch keine Erfahrung bei der Hundehaltung haben, wissen oft nicht, welche Artikel unbedingt zur Grundausstattung gehören sollten und welche anderen Produkte eher überflüssig sind. Deshalb ist es auch sinnvoll, zunächst einmal eine Liste der Hundezubehör Artikel zu erstellen, die wirklich benötigt wird, um das Zusammenleben mit dem Vierbeiner angenehm zu gestalten.

Der Hund unterwegs – was wird benötigt?

Hundezubehör
Hundezubehör

 

 

 

Schon wenn man den Hund vom Züchter abholt, braucht man ein sicheres Transportmittel. Eine Transportbox aus Plastik oder Aluminium erweist sich für den kleinen bis mittelgroßen Hund als ideale Möglichkeit zur sicheren Beförderung im Auto. Sie dient natürlich auch späterhin für gemeinsame Ausflüge und für die Besuche beim Tierarzt. Hat man sich jedoch für eine große Hunderase entschieden, so sollte man nicht allzu viel in die Transportbox investieren. Sie wird nur für den Welpen gebraucht werden, wenn der Hund dann ausgewachsen ist, benutzt man besser ein Schutzgitter im Auto.

Für den Spaziergang mit dem Hund braucht man natürlich ein Halsband und eine Leine. In manchen Fällen kann man statt der Leine auch ein Hundegeschirr benutzen. Auf diese Weise wird der Druck besser verteilt, wenn der Hund an der Leine zieht. Unruhige Hunde können sich am schmalen Halsband würgen. Halsband und Leine gehören zu dem Hundezubehör, bei dem man unbedingt auf Qualität achten sollte. Von der Haltbarkeit und Zuverlässigkeit kann nämlich in vielen Fällen die Sicherheit des Hundes abhängen. Man kann zunächst eine leichtere Ausführung für den Welpen wählen und sich dann späterhin für eine endgültige Lösung entscheiden, die zu dem ausgewachsenen Hund passt.

Pullover und Mäntel für Hunde werden von vielen Menschen belächelt. Tatsache ist jedoch, dass einige Rassen ein dünnes Fell ohne Unterwolle haben und gegen Kälte sehr empfindlich sind. Wenn man einen solchen Hund hat, sollte man zum winterlichen Spaziergang zu einem solchen Kleiderstück greifen, um den Spaziergang für das Tier angenehm und ohne gesundheitliche Risiken zu gestalten.

Das beste Hundezubehör für zu Hause

Selbstverständlich braucht der Hund auch zu Hause einiges Zubehör. Dazu gehören zunächst einmal die Näpfe für Wasser und Futter. Diese sollten pflegeleicht sein, so dass sie immer hygienisch sauber sind und außerdem so fest auf dem Boden stehen, dass sie nicht umgestoßen werden können. Gibt es mehrere Hunde im Haushalt, so sollten für jedes Tier eigene Näpfe zur Verfügung stehen.

Der Hund braucht natürlich auch einen bequemen Schlafplatz. Somit gehört auch das Hundebett zu dem Hundezubehör, der unbedingt gebraucht wird. Man kann zwischen verschiedenen Versionen wählen.

Hundekörbchen eignen sich in der Regle gut für Welpen und kleine Hunde, während sich der große Hund gerne auf einem langen, matratzenähnlichen Hundebett ausstreckt. Hunde sollten auch Spielzeug haben, mit dem sie sich die Zeit vertreiben können und das sie auch geistig anfordert. Nicht zuletzt gehören auch Leckerli und Artikel zu Kauen zur Hundeausrüstung und tragen zu glücklichen Hunden bei.

Hundezubehör kaufen – was ist sinnvoll? -30% Rabatt

Hier finden Sie tolle nützliche Tipps zum Hundetraining.