Urlaub im Hotel mit dem Hund

 

 

 

 

Wer verreist, möchte den Hund oft gerne mitnehmen. Spaziergänge machen am Urlaubsort mit dem Hund noch einmal so viel Freude und es scheint auch unfair, wenn dieses vierbeinige Familienmitglied zu Hause bleiben muss, während man sich vergnügt. Doch wer schon einmal mit Hund gereist ist, weiß, dass sich unterwegs einige Schwierigkeiten bieten können. Längst nicht in allen Hotels sind Hunde erlaubt. Darum gilt es auch, vor Antritt der Reise einmal gründliche Nachforschungen anzustellen und ein Hotel zu finden, in das man den Vierbeiner mitbringen darf. Auf vielen Hotelportalen im Internet kann man auf einen Blick feststellen, welche Hotels hundefreundlich sind. Hat man sich einen bestimmten Urlaubsort ausgewählt, sollte man in dem hundefreundlichen Hotel rechtzeitig reservieren, so dass man für den geplanten Termin Zimmer sichern kann. Keinesfalls empfiehlt es sich, mit dem Hund ohne Reservierung zu verreisen. Besonders in der Hauptsaison kann es schwer sein, unterwegs ein Hotel zu finden, das noch Zimmer frei hat und Hunde gestattet.

Perfekter Komfort im Hundehotel

Auch wenn ein Hotel laut Prospekt Hunde erlaubt, werden die Vierbeiner doch oft kritisch betrachtet und sind auch oft in vielen öffentlichen Räumen des Hotels nicht zugelassen. Viele Hunde mögen nicht allein auf einem fremden Hotelzimmer bleiben, so dass man am Ende den Urlaub nur halb genießt. Die Lösung bietet da ein Hundehotel. Solche Hotels sind speziell auf den Hundebesitzer eingestellt und es gibt etliche Zusatzleistungen, die man buchen kann, um den Urlaub mit Hund perfekt zu gestalten. Hundedusche im Freien, Hundegeschirr, Hundemahlzeiten und auch manchmal sogar auch eine Hundebar gehören zu den Leistungen, die man gegen einen Aufpreis erhalten kann. Besonders aber genießt man es, dass sich in solchen Hotels auch viele andere Familien mit Hund aufhalten. So fühlt man sich schnell ganz wie zu Hause und braucht dem Hund auch keine übermäßigen Zwänge aufzulegen. Er ist ein genau so geschätzter Gast wie der Mensch auch.