• Von iris
  • in Anschaffung
  • Dezember 29, 2018

Den richtigen weiblichen Hundenamen finden

Hundenamen: Wenn ein neuer Hund ins Haus kommt, gibt es eine ganze Reihe von Dingen zu bedenken. Eine der wichtigsten Entscheidungen ist natürlich der Name für den neuen Hausgenossen. Schon vom ersten Moment an sollte man den kleinen Hund mit seinem Namen ansprechen. So kann dieser sich daran gewöhnen und schließlich auch darauf reagieren, wenn er mit seinem angesprochen oder gerufen wird.



Kauft man einen Hundewelpen beim Züchter, so haben diese oft schon einen Namen. Doch sind diese Namen meist nicht sehr individuell und oft auch zu lang. Der kleine Welpe wird sich seinen Namen auch noch nicht gemerkt haben, so dass es kein Problem ist, den Züchternamen mit einem eigenen zu ersetzen.

Beliebte weibliche Hundenamen

AbbeyRonjaEmmaAkira
LucySamGinaEila
AilaSammyJessyBella
AmyLunaCoraAika
PaulaKiraDaisyNala
CindyLadyLillyBijou
SusiMajaSentaTrixi

Welchen Namen versteht der Hund?

HundenamenHundenamen

Natürlich wünscht man sich für den Hund einen wohlklingenden Namen, der unter Umständen auch eine besondere Bedeutung hat. Bei der Wahl des Hundenamens ist jedoch der wichtigste Gesichtspunkt, dass der Hund den Namen gut verstehen und ihn sich auch merken kann. Grundbedingung dafür ist, dass der Name zweisilbig ist. Ein einsilbiger Name kann zu kurz sein, um vom Hund eindeutig erkannt zu werden, während ein Name mit mehr als zwei Silben zu lang ist. Für die Hunde klingen solche Namen angenehm, die die Vokale “A” und “O” enthalten. Für Hunde ist nur der Klang des Namens wichtig und nicht der Wortinhalt. Daher sollte man auch solche Namen vermeiden, die hart klingen.



Hinweis: In unserem Onlineshop finden Sie jede Menge Bücher und Produkte für Ihren Liebling.

Der Hundename – eine Familienentscheidung

Bei der Wahl des Hundenamens sollte man sich auch nicht unbedingt vom Aussehen des Welpen leiten lassen. Alle Hundewelpen sind niedlich. Doch gilt es, daran zu denken, wie das ausgewachsene Tier aussehen wird. Entwickelt sich der Welpe in einen großen Schäferhund, so ist ein besonders niedlicher Name nicht unbedingt angebracht. Der Name soll mit Bedacht gewählt werden, denn der Hund wird ihn über viele Jahre hinaus tragen.

Alle Familienmitglieder sollten mit dem Namen zufrieden sein. Es ist nämlich wichtig, dass der Hund stets mit dem gleichen Namen gerufen wird, damit er sich daran gewöhnt. Natürlich kann es einige Tage dauern, bis man einen wirklich guten Namen gefunden hat. Doch ist es der Mühe wert, wenn man schließlich das neue Familienmitglied auf einen perfekten Namen taufen kann.

In unserem Onlineshop finden Sie jede Menge Bücher und Produkte für Ihren Liebling.


Weitere Artikel